Home
Wir über uns
Kunden
Projekte
Graffiti
Graffiti-Prophylaxe
Shop
Presse
Kontakt-Formular
Impressum

Reinigungsmethoden

Vor der Auswahl eines Reinigungsverfahrens sollte immer eine Arbeitsprobe erfolgen, um Verträglichkeit von Oberfläche und Reinigungsmethode zu testen. Im Allgemeinen werden unter anderem je nach Material der besprühten Fläche die nachfolgenden Verfahren angewandt:

Trockenstrahlverfahren

Unter Druck wird das Strahlgut mit einem Kompressor verwirbelnd auf das Objekt geschossen. Die Reinigungswirkung wird durch einen Oberflächenabtrag erzielt. Je härter und gröber das Strahlgut, desto größer der Abtrag. Dies kann zu einer Aufrauhung des Untergrundes führen. Strahlgutarten können Glaskugeln, Granulat, Sand, Backpulver und so weiter sein. Das Umfeld muss vor dem Strahlgut geschützt werden. Bei der Ausführung sollte möglichst eine Volleinhausung (Zelt) verwendet werden. Um einen optisch gleichmäßigen Eindruck zu erzielen, sind Randbereiche großflächig beizuarbeiten. Das Strahlgut ist komplett aufzunehmen, durchzusieben, und die Rückstände vorschiftsmäßig zu entsorgen. Kosten etwa 12,50 bis 25 € /qm.

Nassstrahlverfahren

Vergleichbar mit dem Trockenstrahlverfahren; aber die Umgebung ist wesentlich schwieriger zu schützen. Kosten ca. 20 bis 35 € / qm. Das Verfahren eignet sich für sehr empfindliche Untergründe.

Heissdampfverfahren

Wasser wird mit einem Hochdruckheisswassergerät auf bis zu 150° C erhitzt und mit 20 bis 120 bar auf die Oberfläche geleitet. Der Heissdampf hat eine gute Reinigungswirkung in Verbindung mit der richtigen Düse (Punkt-, Flach-, Wirbelform), weil er die abzutragende Farbschicht aufweicht und abschält. Temperatur und Druck müssen den Objektbedingungen angepasst werden. Als Unterstützung zu einem Reinigungsmittel ist dies die wirtschaftlichste und schonendste Reinigungsart. Die Farbrückstände sind mit einem Filterflies aufzufangen. Kosten ungefähr 4 bis 9 € / qm je entfernter Schicht, denn oftmals sind mehrere Graffiti-Bilder übereinander gesprüht. Kosten für Reinigungsmittel sind hierin nicht erhalten.

Reinigungsanwendung/-mittel

Auf dem Markt gibt es sehr viele spezielle Reiniger gegen Graffiti. Wirkungsweise und Umweltverträglichkeit sind sehr unterschiedlich. Daher sollte eine Fachberatung beim Kauf unbedingt erfolgen. Die Verarbeitungshinweise des Herstellers sind zu beachten! Um Personen-, Umwelt- und Sachschäden zu vermeiden, sollte zumindest die Erstbeseitigung von einem Fachunternehmen erfolgen. Reinigungsmittel: chemische Flüssigkeiten, Lösungsmittel, Abbeizpasten, ätherische Öle. Materialkosten: circa 18 bis 25 € / Liter.

 

Quelle: Stadt Dortmund und Verein „Dortmund gegen Graffiti-Schmierereien e.V.“

Graffiti-Galerie - Dirk Kreckel  | info@graffiti-galerie.de